Jahreshauptversammlung 2018

Wie gewohnt begrüßt der Ortsvorsitzende Max Wellner zuerst die Gäste, insbesondere Herrn BGM Franz Feigl und den Fraktionsvorsitzenden Alexander Leupolz.

Im anschließenden Jahresrückblick berichtet Herr Wellner vom Bundestagswahlkampf 2017 und bedankt sich bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung – vor allem die Mitglieder der Frauen Union und Jungen Union waren hier sehr aktiv.

Zu den beliebtesten Aktivitäten gehört der jährliche Familienausflug unter der dankbaren Organisation von Herrn Erwin Gruber, unseren „Eventmanager“.
Viele Veranstaltungen der CSU Königsbrunn folgten. Zuerst das 70-jährige Jubiläum der CSU Königsbrunn mit einem hervorragendem Festredner Thomas Goppel und dem gelungenen musikalischen Auftritt von Natalie Rohrer.
Zu einer Veranstaltung am 01.02.2018 konnte die Vorstandschaft Herr Innenminister Hermann zum Thema „Innere Sicherheit“ gewinnen.
Als weiterer Höhepunkt sei der Salvatoranstich genannt, wo unser Herr Pfarrer Leumann den Lobpreis zum bayrischen Bier und Peter Henkel als Bruder Barnabas eine hervorragende Festrede zum Besten gaben. Dafür gab es nochmal Applaus aus der Versammlung.

Über die Landkreis-CSU wurde nach dem letzten Wahlkampf ein Fragebogen an die CSU-Mitglieder versandt – mit 28 % an Rückmeldungen war die Teilnahme mehr als zufriedenstellend. Im Ergebnis fanden die Mitglieder weitestgehend den Werbemitteleinsatz (z.B. Plakate) akzeptabel – wichtiger sei aber der Auftritt der Kandidaten in den Kommunen vor Ort. So wird auch zur Landtagswahl unsere Landtagsabgeordnete Carolina Trautner voraussichtlich am 21.09.2018 Königsbrunn besuchen. Der Wahlkampf für die Landtagswahl hat aber eigentlich schon jetzt begonnen.

Da die Mitgliederzahl wieder die 165 übersprungen hat, wird der Ortsverband nun 12 Delegierte in die Nominierungsversammlung für die Europakandidaten bestimmen. Die kommenden Wahlkämpfe werden die Arbeit des Ortsverbandes für das nächste Jahr bestimmen, u.a. wird „Jazz im Glashaus“ am 21.10. neu angesetzt. Alle Veranstaltungen werden aber rechtzeitig über die Internetseite und sozialen Medien bekannt gegeben.

Es folgt der Bericht des Fraktionsvorsitzenden Alexander Leupolz über den Stadtrat:

Die größten Projekte sind die dringende Schulsanierung der kommunalen Schulen und die Zentrumsplanung rund um die Bgm.-Wohlfarth-Straße, die notwendigerweise auch eine Kreditaufnahme nach sich zieht. Trotzdem wird mit den kommunalen Finanzen sehr verantwortlich umgegangen.
Auch merkt man im Stadtrat schon jetzt den Wahlkampf zum nächsten Stadtrat („in 21 Monaten wird wieder gewählt, die heiße Phase des Wahlkampfes beginnt schon in 14 Monaten“). Der Ton im Stadtrat ist nicht mehr kollegial – es wird immer mehr politisch und populistisch argumentiert. Dazu ist die BBK zerbrochen und eine neue Fraktion hat sich überraschend gebildet.
Am 14. Oktober wird der Landtag neu gewählt und für die Wahlhelfer gibt es jetzt schon ein großes Dankeschön – doch für die Kommunalwahl 2020 werden noch gute und kompetente Kandidaten gesucht. Vorschläge werden dankbar angenommen.

Im Bericht aus der Frauen Union von Vorsitzender Lisa Wolf und im Bericht der Jungen Union von Jonas Deuringer wird die Zusammenarbeit bei vielen Veranstaltungen hervorgehoben. Die FU hat zudem einige Veranstaltungen (im Mehrgenerationenhaus und das Frauenfrühstück) ausgerichtet – und, so Frau Wolf, wird der erfolgreiche FCA-FanBus auch im Herbst wieder fahren.
Herr Deuringer bestätigt das gute Miteinander mit der FU. Die Junge Union Königsbrunn wird neben „Pro Aktiv“ auch eine große Aktion für die Tafel ausrichten – ein akzeptabler Partnermarkt wird noch gesucht.
Seinen Ärger über die Absperrung der Augsburger Universität gibt Jonas Deuringer kund – begründet durch die Angst von Übergriffen von Links-Autonomen neben dem AfD Parteitag.

Vor der Wahl der Delegierten zur Europawahl gibt Schatzmeister Klaus Bader einen kurzen Bericht der Finanzen des Ortsverbandes ab – wie gewohnt bestätigen die Kassenprüfer die ordnungsgemäße Buchführung und beantragen die Entlastung der Vorstandschaft. Diese wurde in der Versammlung positiv und einstimmig angenommen.

In Blockabstimmung werden die 12 Delegierten und 12 Ersatzdelegierten gewählt.

In der Auszählungspause gibt Bürgermeister Feigl einen Einblick auf die kommenden Entscheidungen im Stadtrat.

Obwohl einige Einwendungen gegen die Straßenbahn eingereicht wurden, sieht er keine Einschränkung für den Bau der Straßenbau. Dafür wird die Erweiterung des Schallschutzes entlang der Trasse im Rat noch beschlossen werden müssen. Dies sei wichtig für den Erfolg des Projekts. Im Sommer wird das notwendige Planfeststellungsverfahren eingeleitet, dann 2020 ausgeschrieben und der Bau von 2021 bis ca. 2024 ausgeführt.
Auch die Sanierung der Bgm.-Wohlfarth-Str. schreitet voran, hier ist der Baubeginn Ende 2020 angestrebt.
Und für das Vorgehen in Sachen „Königstherme“ wird in einer Sondersitzung des Stadtrates am 13.07.18 im „955“ und in der Stadtratssitzung am 24.07. eine optimale Richtung festgelegt.
Der neue Wertstoffhof soll im Süden von Königsbrunn entstehen – damit soll eine Entsorgung „Deluxe“ und eine Probenstelle für Bauaushub entstehen. Die Raaberstr. und St.-Johannes-Str. werden zudem vom Anlieferverkehr entlastet. Die Planung gibt der Stadtrat demnächst in Auftrag.

Einige Nebenschauplätze rund um den Stadtrat macht zurzeit die Arbeit im Rat und in der Verwaltung nicht einfach (siehe Pressemitteilungen).

Etwas Nachdenkliches zum Schluss: Bei der Verabschiedung der Abiturienten wird er zum ersten Mal nur Schüler des neuen Jahrtausend (2000+) vor sich haben. Eine Generation mit eigenem Hintergrund und neuen Aufgaben – und das gibt uns eine besondere Verantwortung auf den Weg.

Mit der Bekanntgabe des Wahlergebnisses der Delegiertenwahl übernimmt der Ortsvorsitzende nun das Wort und gibt noch mehrere Mitglieder-Ehrungen bekannt. Im Besonderen seien hier Herr Liersch, Herr Hanke und Herr Heinemann für jeweils 50-jährige Mitgliedschaft in der CSU gelobt.

Hier schließt Herr Wellner die Sitzung und dankt vorab schon einmal allen Helfern und Mitstreitern bei den kommenden Wahlkämpfen.

hier gehts zur Fotogalerie.

Schreibe einen Kommentar